Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Tote bei Tropensturm "Noel"


welt

Tote bei Tropensturm "Noel"

In der Dominikanischen Republik sind durch die Regenfälle des Tropensturms “Noel” mindestens 20 Menschen ums Leben gekommen. Weitere 20 Personen werden vermisst, berichten Behörden des Karibikstaates. Überschwemmungen und Erdrutsche richteten in der Dominikanischen Republik größere Schäden. Insbesondere die Landwirtschaft war betroffen. Zahlreiche Flüsse stiegen über die Ufer und überschwemmten die Niederungen.

Meteorologen rechnen damit, das “Noel” von den Bahamas aus einen Schwenk nach Nordosten macht, so dass der Tropensturm das amerikanische Festland nicht erreichen dürfte. Auch auf Haiti hinterließ “Noel” eine Spur der Verwüstung. Mehrere Ortschaften wurden durch die steigenden Wassermassen von der Außenwelt abgeschnitten. Ob es auf Haiti Tote gegeben hat, ist noch unklar.

Mehr zu:
Nächster Artikel

welt

Verwüstung und Tod durch Tropensturm "Noel" in der Karibik