Eilmeldung

Eilmeldung

US-Notenbank senkt Leitzins

Sie lesen gerade:

US-Notenbank senkt Leitzins

Schriftgrösse Aa Aa

Die amerikanische Notenbank hat wie erwartet den Leitzins gesenkt. Bereits im September hatten die Notenbanker den Zins deutlich um einen halben Prozentpunkt nach unten geschraubt. Der Chef der Federal Reserve, Ben Bernanke, teilte mit, dass der Leitzins um 25 Basispunkte auf 4,5 Prozent gesenkt wird. 4,5 Prozent hatte der Leitzins bereits zu Beginn des vergangenen Jahres betragen, danach war er jedoch in mehreren Schritten auf 5,25 angehoben worden. Ursache für die jüngste Senkung ist die immer noch schwelende Kreditkrise und der schwache Dollar. Kurz vor der Entscheidung der Fed hatte die Regierung in Washington mitgeteilt, die Wirtschaft habe im dritten Quartal Fahrt aufgenommen: Das Bruttoinlands-Produkt der weltgrößten Volkswirtschaft stieg nach vorläufigen Zahlen um 3,9 Prozent. Analysten hatten mit einer Abkühlung auf drei Prozent gerechnet. Wachstumsmotor war neben dem Export der deutlich gestiegene Konsum.