Eilmeldung

Eilmeldung

Nach Bombenanschlag - Ermittler durchsuchen Wohnung eines Verdächtigen

Sie lesen gerade:

Nach Bombenanschlag - Ermittler durchsuchen Wohnung eines Verdächtigen

Schriftgrösse Aa Aa

Nach dem tödlichen Anschlag auf einen Linienbus haben die russischen Behörden einen Verdächtigen ermittelt. In seiner Wohnung habe man Nägel und Alumiumdraht gefunden, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Die Untersuchungen konzentrieren sich jetzt darauf, in den Körpern der Opfer nach Nägeln, Schrauben und Aluminiumspuren zu suchen und sie mit denen zu vergleichen, die in der Wohnung sichergestellt wurden sind, so Staatsanwalt Alexander Bastrykin.

Die Bombe war gestern im Berufsverkehr von Togliatti explodiert, rund 800 Kilometer südöstlich von Moskau. Bei dem Anschlag waren acht Menschen getötet und mehr als 50 verletzt worden. Die Behörden halten ein Selbstmordattentat für möglich. Darauf deute die hin, dass die Bombe gut einen Meter über dem Boden detoniert sei, so ein Kreml-Beamter.