Eilmeldung

Eilmeldung

Noel wütet weiter

Sie lesen gerade:

Noel wütet weiter

Schriftgrösse Aa Aa

Der Tropensturm Noel hat bislang 80 Menschenleben gefordert. Allein in der Dominikanischen Republik starben 56 Menschen, die meisten in den Fluten. Die heftigen Regenfälle führten in weiten Teilen des Landes zu Überschwemmungen. Mehrere Zehntausend Einwohner mussten evakuiert werden. Viele Häuser sind beschädigt, Straßen sind unpassierbar. Die Fluten haben mehrere Brücken unterspült und teilweise zum Einsturz gebracht.

Noel zieht weiter in Richtung Nordosten. Dabei könnte auch die Küste Floridas getroffen werden. Zuvor war Noel über Haiti hinweggezogen. Auch hier ein Bild der Zerstörung. Die Bilanz: 24 Tote, Tausende mussten evakuiert werden. Besonders betroffen – die Slums. Hier sind inzwischen Krankheiten ausgebrochen, die Versorgung brach weitgehend zusammen. UN-Soldaten verteilten Lebensmittel an die Bewohner.