Eilmeldung

Eilmeldung

EU will Überwachung von Flugpassagieren

Sie lesen gerade:

EU will Überwachung von Flugpassagieren

Schriftgrösse Aa Aa

Die Europäische Kommission will die Daten von Flugpassagieren ähnlich überwachen wie die USA. Die EU-Kommission will die Pläne dafür heute vorstellen; Einzelheiten sind aber schon bekanntgeworden.

Die neuen Regeln sollen für alle Fluggäste gelten, die in die EU ein- oder ausreisen. Von ihnen werden neunzehn Angaben gesammelt und dreizehn Jahre lang gespeichert. Dazu gehören Dinge wie Kreditkartennummern oder Hotel- und Mietwagenbuchungen.

Die Fluglinien müssen diese Angaben mindestens 24 Stunden vor dem Start an die Sicherheitsbehörden ihrer Länder übermitteln. Diese Behörden wollen mit den Daten ein mögliches Risiko bewerten: Wer als ein solches Risiko gilt, wird befragt oder gar nicht erst in die EU hineingelassen. Das EU-Parlament hat dabei wie immer in Sicherheitsfragen keine Mitsprache; es muss nur angehört werden.