Eilmeldung

Eilmeldung

Musharraf will als Armeechef abreten

Sie lesen gerade:

Musharraf will als Armeechef abreten

Schriftgrösse Aa Aa

Pakistans Präsident Pervez Musharraf reagiert auf den Druck der USA und der Europäischen Union. Vier Tage nach dem verhängten Ausnahmezustand verkündete Musharraf, er sei bereit, die Generalsuniform an den Nagel zu hängen. Zuvor hatte die USA die Entwicklung scharf verurteilt und forderte die sofortige Rückkehr zur Demokratie. Musharraf kündigte nun, er wolle als Armeechef zurücktreten und ziviler Präsident werden. Einen Zeitpunkt dafür nannte er nicht. Die Parlamentswahlen sollen trotzdem wie geplant im Januar stattfinden.

Präsident Musharraf hatte sich vor einem Monat wiederwählen lassen. Weil er gleichzeitig militärischer Oberbefehlshaber war, hatte die Opposition die Wahl boykottiert. Einige der Obersten Richter, die über die Anerkennung entscheiden sollten, stehen unter Hausarrest.

Trotz des Versammlungsverbot protestierten rund 2000 Anwälte vor dem Obersten Gericht in Lahore und forderten den Rücktritt Musharrafs. Sicherheitskräfte lösten mit Einsatz von Tränengas und Schlagstöcken die Demonstration gewaltsam auf. Hunderte wurden festgenommen und zahlreiche verletzt.