Eilmeldung

Eilmeldung

Rumänischer Ministerpräsident besucht Rom

Sie lesen gerade:

Rumänischer Ministerpräsident besucht Rom

Schriftgrösse Aa Aa

Vor dem Hintergrund zunehmender rumänenfeindlicher Kundgebungen in Italien hat der rumänische Ministerpräsident Calin Popescu Tariceanu vor zunehmender Ausländerfeindlichkeit gewarnt. Tariceanu trifft am Mittwoch in Rom mit seinem italienischen Kollegen Romano Prodi zusammen, um über die diplomatischen Spannungen zwischen beiden Ländern zu sprechen.

Innenminister Giuliano Amato bekräftigte von den Ausweisungen seien nur Einzelpersonen betroffen, über deren Gefährlichkeit spezifische Informationen vorlägen. Es gehe absolut nicht um Massenausweisungen.

Italiens Regierung hatte Ende vergangener Woche in einem Eilverfahren ein Dekret beschlossen, das die Abschiebung unerwünschter Ausländer erleichtert. Anlass dazu war der grausame Mord an einer Italienerin, dessen ein Rumäne verdächtigt wird. In Italien leben mindestens eine halbe Million Rumänen.