Eilmeldung

Eilmeldung

Inhaftierte Spanier im Tschad wieder frei

Sie lesen gerade:

Inhaftierte Spanier im Tschad wieder frei

Schriftgrösse Aa Aa

Die drei spanischen Flugbegleiter, die im Zusammenhang mit der mutmasslichen Kindesentführungsaffäre im Tschad in Gefängnishaft sassen, sind wieder auf freiem Fuss. Sie wurden von spanischen Diplomaten in Empfang genommen. Die Entscheidung, die Besatzungsmitglieder freizulassen, erfolgte, nachdem der Vorsitzende der Organisation “L’Arche de Zoé” sie entlastet hatte.

Über das Schicksal des belgischen Piloten, der gestern im Gefängnis einen Herzanfall erlitten hatte, herrscht jedoch weiterhin Unklarheit. Der über 70-Jährige wurde auf eine französische Militärbasis verlegt. Bereits am vergangenen Sonntag waren vier spanische Stewardessen und drei französische Journalisten von den tschadischen Justizbehörden freigelassen worden.

Sechs französische Mitglieder der Organisation “L’Arche de Zoé angehören sitzen dagegen weiterhin in Haft. Der Tschad wirft ihnen vor, sie hätten am 25. Oktober versucht, 103 afrikanische Kinder an Bord eines Flugzeugs nach Frankreich zu entführen.