Eilmeldung

Eilmeldung

Lage in Georgien stabilisiert sich

Sie lesen gerade:

Lage in Georgien stabilisiert sich

Schriftgrösse Aa Aa

In der Kaukasusrepublik Georgien haben Sicherheitskräfte die Straßensperren im Zentrum der Hauptstadt Tiflis abgebaut.
Einheiten der Streitkräfte zogen sich zurück.

Am Mittwoch waren Sicherheitskräfte mit Gummigeschossen, Tränengas und Wasserwerfern gegen friedliche Demonstranten der Opposition vorgegangen. Präsident Saakaschwili hatte den Ausnahmezustand über das gesamte Land verhängt. Er beschuldigte Moskau, hinter den tagelangen Protestkundgebungen zu stehen.

Saakaschwili hatte überraschend vorgezogene Präsidentenwahlen für den 5. Januar angekündigt. Seine Gegner werteten dies als Kompromissangebot der Staatsführung und kündigten an, mit einem gemeinsamen Oppositionskandidaten anzutreten.