Eilmeldung

Eilmeldung

Euro-Finanzminister über Ölpreis-Anstieg besorgt

Sie lesen gerade:

Euro-Finanzminister über Ölpreis-Anstieg besorgt

Schriftgrösse Aa Aa

Der Ölpreis-Anstieg und die anhaltende Kreditmarktkrise könnten nach Befürchtungen der Euro-Finanzminister den Aufschwung bremsen. Trotzdem soll nicht mit Steuersenkungen reagiert werden.

Die Finanzmarkt-Krise bleibt demnach ein ernstzuznehmendes Risko für die wirtschaftliche Entwicklung. Jüngstes Opfer war die WestLB Deutschland, die einen Verlust von mehr als 100 Millionen Euro einräumen musste.

Eine andere Sorge ist die chinesische Währung. Eine Aufwertung des künstlich billig gehaltenen chinesischen Yüan könnte der Schlüssel für eine Beruhigung an den Devisenmärkten sein, so die Euro-Währungspolitiker.