Eilmeldung

Eilmeldung

Bassvirtuose Marcus Miller im Porträt

Sie lesen gerade:

Bassvirtuose Marcus Miller im Porträt

Schriftgrösse Aa Aa

Er war es, der die Bassgitarre vom Begleit- zum Soloinstrument puschte. Marcus Miller, 1959 in New York City geboren, ist einer der weltberühmtesten Bassvirtuosen.

Viele Jahre arbeitete Miller als Produzent und Session-Musiker mit der Creme de la Creme des Jazz und RnB zusammen. Anfang der 90er konzenrtierte er sich dann Schritt für Schritt auf seine Solo-Karriere.

Marcus Miller hatte einen guten Lehrer – den Meister der Trompete Miles Davis. Eine Inspiration: Die beiden gingen mehrfach zusammen auf Tour, zum ersten Mal Beginn der 80er. Miller war da erst Anfang zwanzig. Der All-round-Musiker tourt Non Stop um die Welt, immer dabei sich selbst herauszufordern, um weiterzuwachsen und sich auf jedem Level zu verbessern.

Mehr Musik und Blicke hinter die Kulissen gibt`s auf der DVD “Marcus Miller – Master of all Trades”.