Eilmeldung

Eilmeldung

Putin warnt vor "Revanche" der Oligarchen

Sie lesen gerade:

Putin warnt vor "Revanche" der Oligarchen

Schriftgrösse Aa Aa

Eineinhalb Wochen vor der Dumawahl haben sich in Moskau etwa 5000 Anhänger von Präsident Wladimir Putin zu einer Wahlkundgebung in einer Sportarena versammelt. Die überwiegend aus den Regionen angereisten Aktivisten hielten Plakate zur Unterstützung des Spitzenkandidaten der Kremlpartei Geeintes Russland in die Höhe. Mehreren Journalisten soll der Zugang verweigert worden sein. Putin warnte vor einer angeblich geplanten “Revanche” der Oligarchen. Jene Unternehmer versuchten über die Finanzierung von Oppositionsparteien wieder in Russland an die Macht zu kommen. Dazu benötigten sie einen schwachen und kranken Staat. Sie setzten auf eine orientierungslose, unorganisierte und gespaltene Gesellschaft, damit sie hinter deren Rücken ihre eigenen Geschäfte machen und auf Russlands Kosten davon profitieren könnten. Putin betonte die Wichtigkeit der Wahl am 2. Dezember. Wer die Parlamentswahl gewinne, werde auch die Präsidentenwahl im März gewinnen. Die Bewegung “Für Putin” formiert sich seit Wochen in ganz Russland. Sie hat den Kremlchef zum “nationalen Führer” Russlands erklärt und setzt sich für einen Verbleib Putins im Präsidentenamt ein.