Eilmeldung

Eilmeldung

Die Tanzwelt trauert um einen ihrer herausragendsten Choreographen

Sie lesen gerade:

Die Tanzwelt trauert um einen ihrer herausragendsten Choreographen

Schriftgrösse Aa Aa

Der Franzose Maurice Béjart ist 80-jährig in Lausanne gestorben. Dort leitete er in den vergangenen 20 Jahren sein Tanztheater Béjart Ballet. Béjarts Werk bewegte sich musikalisch und tänzerisch zwischen Klassik und Avantgarde. Er startete einen Aufstand gegen die Ballett-Tradition und griff dabei auch auf Popsongs zurück.

Die Ballerina Rita Poelvoorde sagte: “Er hat sich selbst unglaublich viel abverlangt – und anderen auch.” Und seine Schülerin Michele-Anne De Mey meinte: “Er hat Tänzer und Choreografen hervorgebracht, die zu eigenständigen Künstlern wurden. Sie haben nicht Béjart kopiert, sondern ihre eigene Sprache gefunden.”

Béjart hatte bis zuletzt in seinem Tanztheater in Lausanne gearbeitet.