Eilmeldung

Eilmeldung

Mehrere Schulkinder sterben bei Anschlag in Afghanistan

Sie lesen gerade:

Mehrere Schulkinder sterben bei Anschlag in Afghanistan

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem Selbstmordanschlag in Afghanistan sind am Samstag mindestens sieben Menschen getötet worden. Die meisten der Opfer waren Schulkinder, die mit zahlreichen Schaulustigen zur Einweihung einer von italienischen Soldaten errichteten Brücke gekommen waren. Mehrere Menschen wurden verletzt, darunter vier Soldaten. Einer von ihnen erlag später seinen Verletzungen. Der Attentäter sprengte sich in einem westlichen Bezirk der afghanischen Hauptstadt Kabul in die Luft. Die afghanische Regierung verurteilte den Anschlag als “Angriff auf die Menschlichkeit und die Stabilität des Landes”.

In diesem Jahr war Afghanistan Schauplatz von rund 140 Selbstmordanschlägen mit Hunderten Todesopfern. Die radikalislamischen Taliban versuchen mit den Attentaten, die pro-westliche Regierung zu stürzen und die ausländischen Truppen aus dem Land zu vertreiben.