Eilmeldung

Eilmeldung

Tausende bei Anti-ETA-Kundgebung in Madrid

Sie lesen gerade:

Tausende bei Anti-ETA-Kundgebung in Madrid

Schriftgrösse Aa Aa

Nach der Ermordung eines spanischen Polizisten durch mutmaßliche ETA-Mitglieder haben Tausende von Spaniern in Madrid gegen den Terror der baskischen Untergrundorganisation protestiert. Zu der Kundgebung hatten alle im spanischen Parlament vertretenen Parteien sowie die Arbeitgeberverbände und Gewerkschaften aufgerufen.

Der spanische Polizist wurde am Samstag im Südwesten Frankreichs erschossen. Ein weiterer spanischer Beamter liegt nach einem Kopfschuss im Koma. Die mutmaßlichen Täter – zwei Männer und eine Frau – entkamen.

Die Demonstration in Madrid war die erste größere Anti-ETA-Kundgebung seit mehr als drei Jahren, bei der die politischen Parteien eine gemeinsame Front gegen den Terror bildeten. Nach Angaben des staatlichen Rundfunks blieb die Zahl der Teilnehmer allerdings weit hinter den Erwartungen der Veranstalter zurück.