Eilmeldung

Eilmeldung

Drei Terrorverdächtige nach Entlassung aus Guantanamo in London wieder verhaftet

Sie lesen gerade:

Drei Terrorverdächtige nach Entlassung aus Guantanamo in London wieder verhaftet

Schriftgrösse Aa Aa

Kurz nach ihrer Entlassung aus dem
US-Gefangenenlager Guantanamo auf Kuba sind drei Terrorverdächtige bei ihrer Rückkehr nach Großbritannien erneut verhaftet worden. Sie
wurden gestern nacht am Flughafen Luton bei London abgeführt. Einer von ihnen ist der Jordanier Jamil El Banna, gegen den ein europäischer Haftbefehl zusammen mit einem Auslieferungsgesuch von Spanien läuft.

Die USA hatten der Entlassung der von ihnen als gefährlich eingestuften Männer nur unter der Bedingungen zugestimmt, dass sie künftig keine Bedrohung mehr darstellten. Die britischen Behörden wollen nun den Aufenthaltsstatus der
Verdächtigen überprüfen. Neben dem Jordanier wurden ein Libyer und ein Algerier in Haft genommen.

Die ehemalige Vorsitzende des Geheimdienstausschusses Pauline Neville-Jones sagte, jetzt müsse entschieden werden, was mit Ex-Gefangenen aus Guantanamo geschehen soll. “Vergessen Sie nicht, das sind keine britischen Staatsbürger; wir haben da Möglichkeiten”, erklärte Neville-Jones.

Die USA verdächtigen die vor mehr als vier Jahren außerhalb Großbritanniens festgenommenen Männer unter anderem, die Terrororganisation El Kaida unterstützt zu haben. Offiziell wurden sie nie angeklagt.