Eilmeldung

Eilmeldung

Julio Bocca verabschiedet sich von der Bühne

Sie lesen gerade:

Julio Bocca verabschiedet sich von der Bühne

Schriftgrösse Aa Aa

Es war sein letzter Tanz: Der Argentinier Julio Bocca hat sich im Alter von 40 Jahren von der Bühne verabschiedet. Vor geschätzten 300.000 Zuschauern gab er in Buenos Aires seine letzte Vorstellung. Ein Abschiedsgeschenk sollte es sein, gratis und draußen. Zuvor hatte er sich von den Bühnen der Welt verabschiedet, mit einer Tournee, die ihn durch elf Länder führte, und die im Januar begonnen hatte. “Die ganze Tour war aufregend” sagte er, “die Leute wussten, dass es das letzte Mal war und deshalb sind sie mit einer anderen Einstellung gekommen. Sie standen alle auf und applaudierten.” Schon in früher Kindheit begann Julio Bocca mit dem Tanz. Weltweit Aufsehen erregte er, als er 1985 im Alter von 18 Jahren den Internationalen Ballett-Wettbewerb in Moskau gewann. In dem Oscar-nominierten Film “Tango” von Carlos Saura tanzte Bocca in einer umstrittenen Szene einen Tango mit einem Mann. Den Anstoß für die Karriere von Julio Bocca lieferte wohl Mikhail Baryschnikow, Gewinner in Moskau im Jahr 1969, und später Direktor des American Ballet Theatre. Er lud Bocca in sein Ensemble ein und gab damit den Startschuss für eine großartige Karriere.