Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Türk wird neuer Präsident Sloweniens


welt

Türk wird neuer Präsident Sloweniens

Slowenien hat an diesem Wochenende gleich drei wichtige Ereignisse gefeiert. Heute übernahm der neue Staatspräsident Danilo Türk mit einer militärischen Zeremonie die Amtsgeschäfte von seinem Vorgänger Janez Drnovsek. Der 55-Jährige löst den zwei Jahre älteren Drnovsek ab, weil dieser
sich wegen einer Krebserkrankung nicht mehr zur Wiederwahl gestellt hatte. Türk trat für das politisch linke Lager an. Der Jurist und langjährige hohe UN-Beamte hatte sich im November gegen den konservativen Kandidaten Lojze Peterle durchgesetzt. Seit Freitag gehört die frühere jugoslawische Republik dem Schengenraum an. Zugleich übernahm Ljubljana symbolisch die EU-Präsidentschaft von Portugal, offiziell beginnt diese am 1. Januar. Slowenien ist das erste ehemals sozialistische Land, das den Ratsvorsitz übernimmt. Der portugiesische Ministerpräsident Jose Socrates übergab den Vorsitz bei einer Feier in Skofije bei der italienischen Stadt Triest an seinen slowenischen Kollegen Janez Jansa.

Mehr zu:

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Prodi zu Überraschungsbesuch in Afghanistan