Eilmeldung

Eilmeldung

Bethlehem bereitet sich auf Weihnachten vor - Patriarch zelebriert Messe zum letzten Mal

Sie lesen gerade:

Bethlehem bereitet sich auf Weihnachten vor - Patriarch zelebriert Messe zum letzten Mal

Schriftgrösse Aa Aa

In Bethlehem haben die traditionellen Weihnachtsfeierlichkeiten begonnen. Über die Feiertage werden rund 60.000 Pilger und Touristen aus aller Welt in der Geburtsstadt Jesu, aber auch in Jerusalem und Nazareth erwartet. Der lateinische Patriarch von Jerusalem, Michel Sabbah, begann am Montag ebenfalls seine traditionelle Pilgerfahrt nach Bethlehem.

Hier zelebriert das Oberhaupt der römischen Katholiken wie jedes Jahr die Mitternachtsmesse in der Geburtskirche vor rund 1000 Gläubigen und geladenen Gästen. Danach stellt Sabbah eine Christkindfigur in der Grotte unter der Geburtskirche auf, wo Jesus der Überlieferung nach vor 2000 Jahren geboren wurde.

Für den 74-jährigen Sabbah ist es das letzte Weihnachtsfest als Patriarch: Im kommenden Jahr übergibt er sein Amt an seinen Nachfolger. In seiner Weihnachtsbotschaft rief Sabbah zum Frieden im Nahen Osten auf und forderte die Gleichberechtigung von Israelis und Palästinensern.

Seit einigen Monaten kommen auch wieder mehr Touristen nach Bethlehem, obwohl die politische Lage in der Region sich nicht signifikant verändert hat.