Eilmeldung

Eilmeldung

Trübe Feiertags-Aussichten auf Londons Flughäfen

Sie lesen gerade:

Trübe Feiertags-Aussichten auf Londons Flughäfen

Schriftgrösse Aa Aa

Der Nebel über der britischen Hauptsstadt hat sich zwar etwas gelichtet, doch wegen logistischer Folgeprobleme wurden in Heathrow erneut 30 Flüge gestrichen, weitere zwölf wurden in Gatwick und London-City annuliert. Weniger betroffen war der Flughafen Stansted. Einige Billiglfieger starteten verspätet.

Am Wochenende waren 140 Flüge ausgefallen. Mehr als 1000 Reisende verbrachten die Nacht auf dem Flughafen Heathrow. Die Betroffenen könnten mit einem Ersatzflug rechnen, so Reisejournalist Simon Calder, es seien jedoch nur wenige Plätze verfügbar. Oder es gebe das Geld zurück – doch Weihnachten sei in jedem Falle ruiniert.

Für die Feiertage machten Meterologen Hoffnung auf bessere Aussischten: Der Nebel soll in südöstliche Richtung weiterziehen und wärmerem, aber nassem Wetter weichen. Dann erwarten den Süden und Osten Englands graue statt weiße Weihnachten.