Eilmeldung

Eilmeldung

Zahlreiche Todesopfer bei Anschlag im Irak

Sie lesen gerade:

Zahlreiche Todesopfer bei Anschlag im Irak

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem Selbstmordanschlag an einer Verkaufsstelle für Gas sind im nordirakischen Beidschi mindestens 20 Menschen getötet worden. 80 weitere Personen erlitten Verletzungen, teilte die Polizei in der Stadt 200 Kilometer nördlich von Bagdad mit. Der Attentäter habe sich mit seinem Fahrzeug in unmittelbarer Nähe zahlreicher Menschen in die Luft gesprengt, die gerade Propangas zum Kochen kaufen wollten.

Erst an dieesem Montag waren bei einem Autobombenanschlag im Zentrum von Bagdad zwei Menschen getötet und vier weitere verletzt worden. In Chalis, 62 Kilometer östlich von Bagdad, entführten Militante der irakischen al-Qaida-Organisation am Montag 14 Zivilisten. Die Extremisten hatten einen improvisierten Kontrollpunkt errichtet und den Kleinbus ihrer Opfer gestoppt, berichteten irakische Medien.