Eilmeldung

Eilmeldung

Flüchtlingsdrama in Kenia

Sie lesen gerade:

Flüchtlingsdrama in Kenia

Schriftgrösse Aa Aa

Kenia versinkt mehr und mehr im Choas und treibt die Menschen in die Flucht. Das kenianische rote Kreuz spricht von rund 70.000 Vertriebenen. Das Ganze sei ein einziges Desaster, so der Generalsekretär Abbas Gullet.

Das Nachbarland Uganda hat seit Beginn der Ausschreitungen zwischen Anhängern des Präsidenten Mwai Kibaki und des Oppositionellen Raila Odinga Hunderte Flüchtlinge aufgenommen und rechnet damit, dass diese Zahl in den nächsten Tagen in die Höhe schiesst.