Eilmeldung

Eilmeldung

Dänische Container-Reederei Maersk streicht rund 3000 Stellen

Sie lesen gerade:

Dänische Container-Reederei Maersk streicht rund 3000 Stellen

Schriftgrösse Aa Aa

Die dänische Container-Reederei Maersk hat den Abbau von weltweit rund 3000 Stellen angekündigt.
Das entspricht etwa zehn Prozent der Gesamtbelegschaft. Wie das dänische Unternehmen mitteilte, sollen dadurch die Konzernstrukturen vereinfacht werden. Das Spitzenmanagement wurde bereits ausgewechselt.

Die Nachricht wurde von Analysten verhalten aufgenommen. Es sei fraglich, ob Maersk mit weniger Personal mehr tun könne. Maersk hatte in den vergangenen Jahren einen dramatischen Gewinneinbruch zu verkraften. Dafür machte das Unternehmen vor allem Schwierigkeiten auf dem US-Markt verantwortlich.

Intern stuft die Geschäftsführung die eigene Position als Branchenführer bei der Containerschifffahrt als gefährdet ein. Maersk erhofft sich nach der Stellenstreichung eine größere Rentabilität.