Eilmeldung

Eilmeldung

Die Umfragen sahen ihn bei den amerikanischen Präsidentschaftsvorwahlen ganz klar vorne

Sie lesen gerade:

Die Umfragen sahen ihn bei den amerikanischen Präsidentschaftsvorwahlen ganz klar vorne

Schriftgrösse Aa Aa

Barak Obama. Der demokratische Kandidat war als großer Favorit in New Hampshire ins Rennen gegangen und hat überraschend eine Niederlage einstecken müssen. Ganz Staatsmann sagte er: “Ich gratuliere Senator Clinton zu ihrem hart erkämpften Sieg. Sie hat einen guten Job gemacht – gebt ihr einen großen Applaus.”

Danach erläuterte er vor seinen Anhängern erneut sein Credo: “Ob wir reich sind oder arm, schwarz oder weiß, aus Iowa oder New Hampshire, wir sind bereit unser Land in eine grundlegend andere Richtung zu steuern. Dies geschieht gerade in Amerika.”

Der 46jährige Obama unterlag knapp seiner Mitbewerberin Hillary Clinton. Experten erwarten, daß der sogenannte Super-Dienstag am 5. Februar, die endgültige Entscheidung bringen wird, wer als Präsidentschaftskandidat der Demokraten und Republikaner schließlich ins Rennen geht.