Eilmeldung

Eilmeldung

Mehr Transparenz bei Verbraucherkrediten

Sie lesen gerade:

Mehr Transparenz bei Verbraucherkrediten

Schriftgrösse Aa Aa

Die Finanzierung der nächsten Reise oder des neuen Autos auf Pump soll einfacher werden: Das Europa-Parlament berät in der kommenden Woche über neue Regeln für Verbraucherkredite. Schon seit Jahren versucht die EU, die Standards zu harmonisieren, damit die Verbraucher zum Beispiel auch von einem besseren Zinssatz einer Bank in einem anderen EU-Staat profitieren können.

Eine Kommissionssprecherin erklärt es im Detail: “Die neue Richtlinie etabliert fünf oder sechs Schlüsselelemente, die es den Verbrauchern erleichtern, Kredite in transparenterer, wettbewerbsorientierterer Form zu vergleichen. Insbesondere in Bezug auf die Werbung – die Angaben in der Werbung für Kredite werden standardisiert und vergleichbar werden.”

Es geht um Verbraucherkredite zwischen 200 und 50.000 Euro. Die Kunden sollen künftig mehr Informationen über die jährliche Zinsrate und die Bedingungen zur vorfristigen Rückzahlung bekommen, um die Angebote der Banken besser vergleichen zu können. Der Europäische Verbraucherschutzverband sieht aber auch Risiken in zu viel Harmonisierung, so Generaldirektorin Monique Goyens: “Gegenwärtig sind die Gesetztexte zu vage, es gibt keinerlei transparente Vorgaben, in einigen Mitgliedsstaaten besteht sogar das Risiko, dass die Banken bei vorzeitiger Tilgung die gesamten Zinsen verlangen, obwohl der Kreditnehmer den Kredit im voraus abzahlt. Das ist inakzeptbel. Und der Gesetzesvorschlag, wie er dem Europäischen Parlament vorliegt, ist ein Vorschlag der maximalen Harmonisierung, das heißt, in den Mitgliedsstaaten, in denen solche Vorschusszinsen verboten sind, wie zum Beispiel Frankreich, würde dieses Verbot aufgehoben werden müssen. Und das wäre zum Nachteil der Verbraucher.”

Die überarbeitete Richtlinie soll aber auch für die vorzeitige Tilgung klare Regeln vorgeben. Wie weit die Kunden einmal einen Auslands-Kredit nutzen, muss sich noch zeigen: Schon wegen der Sprachbarrieren ist es bisher ein eher lokaler und nationaler Markt.