Eilmeldung

Eilmeldung

Sechs Jahre Guantanamo: Demonstrationen für Schließung des Lagers

Sie lesen gerade:

Sechs Jahre Guantanamo: Demonstrationen für Schließung des Lagers

Schriftgrösse Aa Aa

Ob in Australien oder andernorts: Überall auf der Welt wird heute für die Schließung des US-Gefangenlagers “Gantanamo” demonstriert. In Sydney trugen Amnesty-International Aktivisten orange Overalls, die an die Häftlings uniformen erinnern, die die ersten Gefangenen seit ihrer Ankunft im “Camp X-Ray” tragen mussten. Eröffnet wurde das Lager an diesem Freitag vor genau sechs Jahren. In der philippinischen Hauptstadt Manila trugen Demonstranten eine nachgebaute Gefangenenzelle vor die dortige US-Botschaft, sie wollten damit an die Haftbedingungen auf dem US-Marinestützpunkt auf Kuba zu erinnern.

Seit dem 11. Januar 2002 haben insgesamt 800 Männer und Jugendliche Monate oder Jahre in Lagern “X-Ray” und “Camp Delta” verbracht. Sie wurden – und werden – terroristischer Aktivitäten verdächtigt. Wegen ihres Status als “ungesetzliche Kämpfer” kann ihnen aber vor regulären US-Gerichten nicht der Prozess gemacht werden. Und auch die angekündigten Sondergerichte haben bisher kein einziges Urteil gesprochen.