Eilmeldung

Eilmeldung

Tod einer Legende: Mount-Everest-Erstbesteiger stirbt im Alter von 88 Jahren

Sie lesen gerade:

Tod einer Legende: Mount-Everest-Erstbesteiger stirbt im Alter von 88 Jahren

Schriftgrösse Aa Aa

Sir Edmund Hillary ist tot. Der Mann, der zusammen mit dem Sherpa Tenzing Norgay als erster Mensch den Mount Everest bestieg, starb nach längerer Krankheit in Aukland. Die neuseeländische Ministerpräsidentin Helen Clark würdigte Hillary als den bekanntesten Neuseeländer weltweit. Sein Tod sei ein großer Verlust für das Land, sagte Clark. Hillary sei ein Gigant gewesen, der ein Leben der Entschlossenheit, Bescheidenheit und Großzügigkeit geführt habe. Am 29. Mai 1953 hatten der Alpinist und der Sherpa Tenzing Norgay den mit 8.848 Meter höchsten Berg der Erde bezwungen.

“Alle haben uns gewarnt”, erzählte Hillary später. “Man sagte, es sei vermutlich sogar mit Sauerstoff nicht möglich, den Gipfel zu erreichen. Wir würden ohnmächtig werden und sterben. Wir mußten also auch eine psychologische Barriere überwinden, aber das hat es uns letztendlich einfacher gemacht.” Mit dem von ihm gegründeten “Himalayan Trust” unterstützte er später die nepalesischen Sherpas. Sein Bild schmückt die Neuseeländische Fünf-Dollar-Note. Sir Edmund Hillary wurde 88 Jahre alt.