Eilmeldung

Eilmeldung

Startschuss für 12 Monate Kultur: Liverpool ist "Kulturhauptstadt Europas"

Sie lesen gerade:

Startschuss für 12 Monate Kultur: Liverpool ist "Kulturhauptstadt Europas"

Schriftgrösse Aa Aa

Zehntausende Menschen, Musik und Feuerwerk: Mit einem Spektakel der Extraklasse ist Liverpool am Freitag ins Veranstaltungsjahr als Kulturhauptstadt Europas gestartet. Mehr als 300 Events sind in den kommenden 12 Monaten geplant – und die erhofften rund zwei Millionen Besucher sollen helfen, die Budgetlücke von 34 Millionen Euro zu schließen.

Als ehrenamtliche Botschafter ihrer Heimatstadt fungieren die ehemaligen Beatles Paul McCartney und Ringo Starr. Gemeinsame Auftritte finden allerdings nicht statt: McCartney gibt im Sommer ein Konzert, Ringo Starr eröffnete die Auftakt-Show und erteilte Spekulationen über eine Wiedervereinigung der beiden Ex-Beatles Starr eine Absage. Lieber gab er eine Liebeserklärung an seine Heimatstadt ab – nicht nur musikalisch: “Es hat sich viel verändert, aber die Atmosphäre der Stadt ist dieselbe geblieben.”

Liverpool will auch die Chance nutzen, sich als moderne Metropole mit zahlreichen kulturellen Angeboten zu präsentieren. In den 80er Jahren kämpfte die Stadt mit hoher Arbeitslosigkeit und sozialen Spannungen und dieses Image wurde sie bislang nicht ganz los, trotz aller Anstrengungen zur Stadterneuerung in den vergangenen Jahrzehnten. Den Titel “Kulturhauptstadt Europas” teilt sich Liverpool mit Stavanger in Norwegen – dort erfolgt der offizielle Startschuss am Samstag.