Eilmeldung

Eilmeldung

Elf Tote bei Hubschrauberabsturz in der Nähe von Skopje

Sie lesen gerade:

Elf Tote bei Hubschrauberabsturz in der Nähe von Skopje

Schriftgrösse Aa Aa

Beim Absturz eines Armeehubschraubers in Mazedonien sind elf Menschen getötet worden. Es handelte sich um Angehörige der mazedonischen Armee, die nach einem Einsatz im Rahmen der europäischen Friedenstruppen EUFOR in Bosnien auf dem Weg zurück in die Heimat waren. Die Unglücksursache ist noch unklar. Der mazedonische Regierungschef sagte, man gehe von einem Unfall aus. Der Hubschrauber wurde vollständig zerstört.

Das Unglück ereignete sich nahe der Hauptstadt Skopje. Offenbar hatte sich der Pilot auf die Landung vorbereitet, als er die Kontrolle über den Helikopter verlor. Die mazedonische Regierung rief eine eintägige Staatstrauer aus. Bei dem Hubschrauber handelte es sich um ein Modell vom Typ M-17 aus russischer Produktion. Die meisten Helikopter der mazedonischen Armee stammen aus Russland.