Eilmeldung

Eilmeldung

Erneut israelischer Angriff auf Gazastreifen

Sie lesen gerade:

Erneut israelischer Angriff auf Gazastreifen

Schriftgrösse Aa Aa

Israelische Soldaten haben im Gazastreifen nach neuen Angaben fünfzehn Palästinenser getötet. Laut israelischer Armee richtete sich der Angriff gegen terroristische Infrastruktur. Unter den Toten sind mehrere Kämpfer der radikalen Hamas-Partei. Zu den Opfern gehört auch ein Sohn von Machmud Sahar, einem Hamas-Anführer. Vor vier Jahren hatte er bei einem israelischen Angriff schon einen anderen Sohn verloren; Ziel des Angriffs war damals er selbst.

Sahar macht jetzt aber auch die USA verantwortlich: “Präsident Bush hat Israel dazu ermutigt,” sagt er, “Palästinenser zu töten. Aber wir werden uns mit allen Mitteln wehren.”

Israel hat sich schon lange aus dem Gazastreifen zurückgezogen. Seine Armee greift das Gebiet aber immer wieder an, oft als Reaktion auf den Raketenbeschuss durch Palästinenser.

In einem weiteren Zwischenfall erschoss ein Palästinenser einen Mann aus Ekuador. Das Opfer lebte in einer israelischen Kibbuz-Siedlung und arbeitete in der Nähe des Grenzzauns auf einem Feld.