Eilmeldung

Eilmeldung

Anschlag auf einen Wagen der amerikanischen Botschaft im Beiruter Vorort Dura

Sie lesen gerade:

Anschlag auf einen Wagen der amerikanischen Botschaft im Beiruter Vorort Dura

Schriftgrösse Aa Aa

Drei Menschen wurden bei einem Sprengsstoffanschlag auf einen Wagen der amerikanischen Botschaft im Beiruter Vorort Dura getötet, mehr als 20 verletzt. UN-Generalsekretär Ban Ki-Moon hat den Anschlag in der libanesischen Hauptstadt scharf verurteilt. Laut US-Angaben handelt es sich bei den drei Toten um libanesische Passanten.

Nach Angaben westlicher Diplomaten, soll sich ein hochrangiger US-Vertreter in dem Wagen befunden haben.

Der anti-syrische Minister Marwan Hmadeh sagte: “ Die, die schon unseren Regierungschef umgebracht haben, wollen die diplomatischen Vertreter der Republik Libanon, auch noch vernichten.”

Der Oppositionelle Hagoub Bakradonian will von all dem nichts wissen und bestreitet jede Mitwirkung an dem Anschlag, zumal ja ausschließlich Libanesen getötet worden sind, sagte er.

Der Libanon ist in den vergangenen 3 Jahren von einer Reihe von Attentaten erschüttert worden. Prominentestes Opfer war der frühere Regierungschef Rafik Hariri.

Drahzieher sollen syrische Funktionäre sein. Syrien war viele Jahre lang Ordnungsmacht im Libanon, das derzeit in einer tiefen innenpolitischen Krise steckt.