Eilmeldung

Eilmeldung

Romney hat bei Evangelikalen die Nase vor Huckabee

Sie lesen gerade:

Romney hat bei Evangelikalen die Nase vor Huckabee

Schriftgrösse Aa Aa

Auch der Sieger von Iowa, Mike Huckabee setzt auf einen Erfolg am Samstag in South Carolina. Mit 16 % belegte er in Michigan abgeschlagen den dritten Platz.

“Wenn ihr mir die Chance gebt zu führen, werde ich dieses Land führen. Wir werden das Steuersystem ändern und dafür sorgen, daß die Regierung nicht gegen euch und euere Jobs arbeitet. Eine gute Regierung darf die freie Wirtschaft nicht behindern”, sagte er vor Anhängern in Lexington in South Carolina.

Als ehemaliger Gouverneur von Arkansas hat der Baptistenprediger Huckabee in South Carolina gute Chancen. Er setzt auf die Stimmen der religiösen Rechten. Zur Überraschung der Kommentatoren zeigten die Exit-Polls in Michigan, daß Huckabee sich bei den Evangelikalen Wählern mit 31 % der Stimmen dem Mormonen Romney, mit 33 % geschlagen geben mußte.

Viele Evangelikale halten Mormonen für Ungläubige und damit für eigentlich nicht wählbar.