Eilmeldung

Eilmeldung

Israelische Rakete zerstört palästinensisches Innenministerium

Sie lesen gerade:

Israelische Rakete zerstört palästinensisches Innenministerium

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem neuerlichen israelischen Militärschlag im Gazastreifen ist am Freitag das palästinensische Innenministerium in Gaza-City zerstört worden. Eine Rakete habe das vierstöckige Gebäude im Westen der Stadt getroffen, berichteten Augenzeugen. Mehrere umliegende Häuser wurden teilweise schwer beschädigt. Aus Sicherheitskreisen der radikalislamischen Hamas hieß es, das Ministerium stehe bereits seit längerer Zeit leer, da man mit israelischen Luftangriffen gerechnet habe. Daher hätten sich zum Zeitpunkt des Einschlags keine Menschen im Gebäude befunden. Tatsächlich war das Innenministerium bereits im Juli 2006 bei einem israelischen Luftangriff beschädigt worden. Offizielle Angaben über Tote oder Verletzte lagen zunächst nicht vor. Zeugen berichteten jedoch von rund 20 Verletzten in der Nachbarschaft; demnach soll es auch mindestens ein Todesopfer gegeben haben.

In den vergangenen Tagen eskalierte die Gewalt zwischen Israelis und Palästinensern. Nach palästinensischen Raketenangriffen flog Israel mehrere Luftangriffe. Mindestens sieben Menschen wurden dabei getötet. Palästinenserpräsident Mahmud Abbas dachte bereits laut über eine Aussetzung der erst am Montag begonnenen Friedensgespräche nach.