Eilmeldung

Eilmeldung

Britischer Arbeitsminister stürzt über Spendenaffäre

Sie lesen gerade:

Britischer Arbeitsminister stürzt über Spendenaffäre

Schriftgrösse Aa Aa

Wegen der britischen Parteispendenaffäre ist Arbeitsminister Peter Hain, eines der prominentesten Kabinettsmitglieder, zurückgetreten: “Ich bedauere zutiefst, daß ich Spenden nicht rechtzeitig erklärt habe. Das war ein Fehler. Ich habe aber unverzüglich nachdem ich diesen Fehler entdeckt habe, mit der Aufsichtsbehörde zusammengearbeitet. Ich werde auch in Zukunft mit der Polizei zusammenarbeiten”, begründete Hain seine Demission. Hains Rücktritt bringt Premierminister Gorden Brown weiter in Bedrängnis. Die regierende Labour-Partei steht bereits wegen anderer Spendenaffären unter Druck.

Hain legte seine Ämter unmittelbar nach der Entscheidung der Aufsichtsbehörde, die gegen ihn laufenden Ermittlungen an die Polizei abgegeben, nieder. Hain hatte Spenden für seinen Wahlkampf um den stellvertretenden Parteivorsitz der regierenden Labour Partei nicht rechtzeitig offengelegt. Er war letztendlich in der Abstimmung Justizministerin Harriet Harman unterlegen.