Eilmeldung

Eilmeldung

Ministerrücktritt zwingt Brown zu erster Kabinettsumbildung

Sie lesen gerade:

Ministerrücktritt zwingt Brown zu erster Kabinettsumbildung

Schriftgrösse Aa Aa

Nach nur sieben Monaten im Amt ist der britische Premierminister Gordon Brown durch einen Rücktritt zu seiner ersten Kabinettsumbildung gezwungen worden. Eine Spendenaffäre wurde Peter Hain zum Verhängnis. Er gab seinen Posten als Arbeits-und Rentenminister auf, nachdem die Wahlkommission die Polizei beauftragt hatte, fast 150.000 Euro nicht deklarierter Spenden zu untersuchen.

Ein gefundenes Fressen für den konservativen Oppositionsführer, David Cameron. “Es war die richtige Entscheidung, aber so hätte es nicht laufen dürfen”, sagte der Torz-Chef. “Der Premierminister hätte schon vor Wochen eingreifen müssen. Stattdessen hatten wir diese lange Verzögerung und eines der wichtigsten Ministerien in unserem Land blieb ohne richtige Führung. Das ist einfach nicht in Ordnung.”

Hain`s Nachfolger ist der bisherige Minister für Kultur, Medien und Sport James Purnell. In den vergangenen Monaten war eine der Hauptaufgaben des nur 37jährigen Politikers die Vorbereitung der Olympischen Spiele 2012 in London.