Eilmeldung

Eilmeldung

Hamas zu Gesprächen in Kairo bereit

Sie lesen gerade:

Hamas zu Gesprächen in Kairo bereit

Schriftgrösse Aa Aa

Die Hamas ist bereit, über einen Ausweg aus der Krise im Gazastreifen zu verhandeln. Ägyptens Präsident Husni Mubarak hatte dazu Hamas und die gegnerische Fatah zu Gesprächen nach Kairo geladen. Mubarak ist in der Zwickmühle: Er will den Palästinensern zwar helfen, doch keinensfalls die Verantwortung für den Gazastreifen übernehmen.

Khaled Meshaal, Führer der radikalislamischen Hamas sagte: “Wir sind bereit, die Einladung von Präsident Mubarak anzunehmen. Unter ägyptischer Vermittlung wird die Hamas den Dialog mit der Fatah und Palästinenserpräsident Abbas suchen.”

Die Hamas kontrolliert seit Juni den Gazastreifen, die Fatah das Westjordanland. Seit Palästinenserpräsident Abbas die Friedensverhandlungen mit Israel wieder aufnahm, haben sich die Spannungen zwischen den Gruppen weiter verschärft.

Unterdessen reißt der Ansturm der Palästinenser auf Ägypten nicht ab. Erneut verließen Tausende den Gazastreifen, nachdem Extremisten neue Löcher in den Grenzzaun gerissen hatten. Die Grenze ist seit Mittwoch offen. Nach UN-Angaben hat mehr ein Drittel der Bevölkerung den Gazastreifen seither verlassen. Sie kaufen, was sie wegen der Blockade durch Israel dort nicht bekommen.