Eilmeldung

Eilmeldung

FBI ermittelt in Sachen Hypothekenkrise

Sie lesen gerade:

FBI ermittelt in Sachen Hypothekenkrise

Schriftgrösse Aa Aa

In den USA beschäftigt die Hypothekenkrise jetzt auch die Bundespolizei FBI. Nach Angaben der Behörde wurden strafrechtliche Ermittlungen gegen 14 Unternehmen eingeleitet.

Dabei gehen die Beamten dem Verdacht des Bilanzbetrugs sowie des Insiderhandels nach. Auch die Umwandlung von Schuldtiteln in Aktien soll untersucht werden. Namen von betroffenen Firmen nannte das FBI nicht.

Gleichzeitig teilten die US-Investmentbanken Bear Stearns, Goldman Sachs und Morgan Stanley mit, sei seien von Bundesermittlern gebeten worden, über ihre Aktivitäten im Bereich risikoreicher Hypothekenkredite Auskunft zu geben.