Eilmeldung

Eilmeldung

Niederlande: Regierung für Teilverbot von Burkas

Sie lesen gerade:

Niederlande: Regierung für Teilverbot von Burkas

Schriftgrösse Aa Aa

Die niederländische Regierung hat über das von der Vorgängerregierung geplante Burka-Verbot diskutiert. Am Ende der Debatten sagte Innenministerin Guusje ter Horst, es seien keine weiteren Verbote nötig.

Es gebe bereits genug rechtliche Mittel, einem Tragen der Burka entgegenzuwirken. Angestellten im Öffentlichen Dienst und an Schulen werde es jedoch verboten, sich zu verhüllen. Das Tragen der Burka stehe im Widerspruch zu einer offenen Gesellschaft wie es die niederländische sei.

Anwältin Fatma Arslan sagte, sie sei enttäuscht von der Entscheidung der niederländischen Regierung. Ein Burka-Verbot, auch in einer verwässerten Form, trage doch nicht zur Emanzipation muslimischer Frauen in den Niederlanden bei.

Nur etwa hundert Frauen in den Niederlande tragen die Burka. Die Entscheidung der Regierung hat daher weitgehend Symbolcharakter und sendet ein Signal an die muslimische Gesellschaft.