Eilmeldung

Eilmeldung

Die deutsch-französischen Beziehungen nicht schwarz-weiss malen

Sie lesen gerade:

Die deutsch-französischen Beziehungen nicht schwarz-weiss malen

Schriftgrösse Aa Aa

“La Belle Epoque” ist das Lieblingsrestaurant des Wissenschaftlers Stephan Martens, der an der Universität in Bordeaux unterrichtet, zu den besten Kennern der französisch-deutschen Beziehungen gehört… und ein begeisterter Schachspieler ist. Wie sein Kollege Martin Koopmann, der bei der “Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik” für das Programm der deutsch-französischen Beziehungen zuständig ist. Deutschland und Frankreich gelten als der Motor der europäischen Integration, doch seit einigen Monaten ist es um die bilateralen Beziehungen nicht gerade bestens bestellt.