Eilmeldung

Eilmeldung

Kylian und Makuloluwe, ein Ballettabend voller Kontraste

Sie lesen gerade:

Kylian und Makuloluwe, ein Ballettabend voller Kontraste

Schriftgrösse Aa Aa

Der Mensch, die Bewegung und die Zeit. Das sind die Themen, die der britische Choreograph Isira Makuloluwe in seinem jüngsten Werk “No Place Like Home erforscht”. Eine Premiere in Zusammenarbeit mit dem Ballett der Genfer Oper Grand Théâtre de Genève. Ausgangspunkt waren Texte des Kirchenlehrers und Philosophen Augustinus von Hippo. Das Genfer Ballett zeigt außerdem Jiri Kilians ebenso faszinierendes wie mysteriöses Duo “Blackbird” und schließlich seine Klassik-Parodie “Sechs Tänze”