Eilmeldung

Eilmeldung

UBS baut mehr als 5000 Stellen ab - Milliardenverluste durch US-Kreditkrise

Sie lesen gerade:

UBS baut mehr als 5000 Stellen ab - Milliardenverluste durch US-Kreditkrise

Schriftgrösse Aa Aa

Die krisengeschüttelte UBS baut nach neuen Milliardenverlusten rund 5500 Stellen ab. Wie die Schweizer Grossbank mitteilte, sollen allein im Bereich Investmentbanking noch bis zum Jahresende 2600 Posten wegfallen.

Mit einem Verlust von sieben Milliarden Euro rutschte UBS im ersten Quartal tief in die roten Zahlen. Für Konzernchef Marcel Rohner eine Folge des katastrophalen US-Geschäfts.

Die Abwärtsspirale am Markt für US-Hypotheken drehte sich im ersten Quartal immer schneller.
Immerhin konnte die UBS einen Teil ihrer Sorgen loswerden. Sie vereinbarte mit dem US-Vermögensverwalter Black Rock, dass dieser der UBS risikobehaftete US-Hypothekenpapiere abkauft.