Eilmeldung

Eilmeldung

Gazprom wird drittgrößtes Unternehemn der Welt

Sie lesen gerade:

Gazprom wird drittgrößtes Unternehemn der Welt

Schriftgrösse Aa Aa

Bis vor kurzem war Dmitri Medwedew Chef des Aufsichtsrats des russischen Erdgaskonzerns Gazprom. Einen Tag nachdem er den bisherigen Staats-Präsidenten Wladimir Putin im Amt beerbte, verzeichnete die Aktie des Unternehmens an der Moskauer Börse einen kräftigen Sprung um sechs Prozent. Bereits am Tag zuvor hatte der Konzern ein Plus von vier Prozent verzeichnet. Sein Marktwert stieg damit auf fast 230 Millarden Euro.

Gazprom zieht damit auf einen Sprung an dem US-Unternehmen “General Electric”, und der chinesischen Firma “China Mobile” vorbei und wird nach der Marktkapitalisierung zum drittschwerste Konzern der Welt. In den sechs Jahren, in denen Medwedew an der Spitze des Unternehmens war, hat Gazprom seinen Wert ve-zweiunddreissigfacht. Der Anstieg bestätigt eine Tendenz: Bei den 500 größten Konzernen der Welt stieg in den letzten fünf Jahren der Anteil nicht-westlicher Unternehmen von 13 auf 28 Prozent. An der Spitze sind dabei russische und chinesische Unternehmen.