Eilmeldung

Eilmeldung

Gordon Brown will sich aus der Krise retten

Sie lesen gerade:

Gordon Brown will sich aus der Krise retten

Schriftgrösse Aa Aa

In Großbritannien steckt die Regierung unter Gordon Brown in der Krise: Seine Beliebtheit ist dramatisch gesunken, bei den Kommunalwahlen vor zwei Wochen wurde seine Labour-Partei abgestraft. Brown versucht nun gegenzusteuern: Im Parlament stellt er sein Regierungsprogramm für das nächste Jahr vor. Am wichtigsten sei es jetzt, den Familien zu helfen, sagt er vor den Abgeordneten; wegen der steigenden Preise für Lebensmittel und Kraftstoffe – sowie wegen der Schwierigkeit, inzwischen einen Hauskredit zu bekommen. Brown verspricht innerhalb weniger Wochen einen Plan, mit dem er die Wirtschaft sicher durch die weltweite Rezession steuern wolle.

Der Oppositionsführer von den konservativen Tories hat dafür nur Spott übrigen: “Wir können ja im Fernsehen eine Doku-Soap aufmachen, bei der das ganze Land dabei ist”, sagt David Cameron. “Der Titel dafür: Die Parlamentswahl. Und da hätte dann doch endlich jeder mal die Chance, dem Premierminister ins Gesicht zu sagen: Sie sind gefeuert!”