Eilmeldung

Eilmeldung

Deutsche Telekom will bei Expansion im Ausland Dampf machen

Sie lesen gerade:

Deutsche Telekom will bei Expansion im Ausland Dampf machen

Schriftgrösse Aa Aa

Die Deutsche Telekom setzt verstärkt auf Expansion im Ausland. Das wurde auf der Hauptversammlung in Köln deutlich. Der Vorstand will damit nachholen, was angesichts der Stabilisierung des schwächelnden Inlandsgeschäfts bislang zu kurz kam.

Wie sehen die Aktionäre den künftigen Kurs? “Mäßig kritisch, immer noch”, meint einer der Tausenden HV-Besucher. Das Problem sei nach wie vor der dümpelnde Aktienkurs. Zu hoffen sei, dass der Vorstand, der insgesamt eine gute Arbeit mache, nicht am Kurs scheitere.

Vorstandschef Rene Obermann und seine Kollegen richteten in den vergangenen Jahren den Branchenriesen neu aus. Mit gezielter Expansion im Ausland soll dann auch die T-Aktie wieder nach oben klettern, so Obermann. Aber : Die Internationalisierung sei kein Selbstzweck, sondern sie solle einen Mehrwert für die Aktionäre schaffen.

Kritiker merken indes an, Obermann habe beim Ausbau der Auslandsgeschäfte den Anschluss bereits verpasst. Der Einstieg bei der griechischen OTE sei zu wenig und zu spät. Anleger und Analysten warten weiter auf den großen Sprung.