Eilmeldung

Eilmeldung

Neuer Autobombenanschlag im Baskenland

Sie lesen gerade:

Neuer Autobombenanschlag im Baskenland

Schriftgrösse Aa Aa

Im Norden Spaniens ist in der Nacht erneut eine Autobombe explodiert. Verletzt wurde niemand, es entstand jedoch erheblicher Sachschaden. Die militante Baskenorganisation ETA hatte den Anschlag eine Stunde zuvor telefonisch einer Behörde angekündigt, berichtete der öffentliche Rundfunk RNE. Die Explosion ereignete sich im Küstenort Gexto in der Nähe von Bilbao. Die Polizei sperrte das Gebiet ab, um nach weiterem explosiven Material zu suchen. Mehrere Häuser wurden evakuiert.

Erst am vergangenen Mittwoch waren im Baskenland bei einem Attentat auf eine Kaserne der Guardia Civil ein Beamter getötet und vier weitere Menschen verletzt worden. Die ETA wird auch hinter diesem Anschlag vermutet. Ein Bekennerschreiben liegt jedoch nicht vor.

Die Separatistenorganisation kämpft seit 40 Jahren für die Unabhängigkeit des Baskenlandes. Sie wird für den Tod von mehr als 820 Menschen verantwortlich gemacht.