Eilmeldung

Eilmeldung

Airbus verkauft Luxusversion des A350 in den Nahen Osten

Sie lesen gerade:

Airbus verkauft Luxusversion des A350 in den Nahen Osten

Schriftgrösse Aa Aa

Erstmals hat Airbus sein neues Langstreckenflugzeug A350 in den Nahen Osten verkauft. Die Gesellschaft MAZ Aviation bestellte sechs Maschinen der Luxusversion XWB Prestige, in denen künftig Geschäftskunden auf Reisen gehen sollen. Der Listenpreis für den A350 dieser Ausführung liegt bei rund 150 Millionen Euro. Die Maschine bietet nahezu allen erdenklichen Komfort und noch so manche Extras wie goldene Armaturen im Bad.

Airbus sieht sich bei der Entwicklung des Jets auf Kurs. Etwa 70 bis 80 Prozent der Arbeiten seien bereits vergeben worden, teilte der Konzern mit. Eine Änderung im Zeitplan gebe es nicht, hieß es in Anspielung auf die großen Probleme beim Airbus A380. Der A350 soll 2013 in Dienst gehen.