Eilmeldung

Eilmeldung

Lob für den Irak auf Stockholmer Wiederaufbaukonfenz

Sie lesen gerade:

Lob für den Irak auf Stockholmer Wiederaufbaukonfenz

Schriftgrösse Aa Aa

Die Bemühungen zum Wiederaufbau und der Stabilisierung des Irak beschäftigen die Teilnehmer der zweiten Internationen Konferenz “Pakt mit dem Irak”. 97 Delegationen haben sich am Donnerstag in einem Stockholmer Vorort zu einem eintägigen Folgetreffen nach der großen internationalen Irak-Geber-Konferenz vor rund einem Jahr im ägyptischen Scharm el-Scheich eingefunden.

UN-Generalsekretär Ban Ki Moon sprach von “einem neuen Geist der Hoffnung”. “Bedeutende Fortschritte in allen drei Bereichen, militärischer, politischer und wirtschaftlicher Entwicklung sind sichtbar. Trotz aller Herausforderungen. Ministerpräsident Al Maliki, seine Regierung und das irakische Volk verdienen dafür unsere Anerkennung”, sagte Ban.

Die irakische Regierung sieht erste Erfolge bei der Befriedung des Landes und der inneren Aussöhnung. Sie erhofft sich von dem Treffen einen internationalen Schuldenerlass.

Viele Menschen im Irak müssen noch ohne sichere Versorgung mit Strom, sauberem Wasser auskommen, auch im Gesundheitswesen liegt noch vieles im Argen. Der UN-Generalsekretär forderte Bagdad auf, einen größeren Teil dest Staatshaushaltes für eine bessere Versorgung der Bevölkerung einzusetzen.