Eilmeldung

Eilmeldung

Rußland will Führungsrolle in der Weltwirtschaft

Sie lesen gerade:

Rußland will Führungsrolle in der Weltwirtschaft

Schriftgrösse Aa Aa

Der russische Staatspräsident Dmitri Medwedew hat den Anspruch seines Landes auf eine Führungsrolle in der Weltwirtschaft bekräftigt. Auf dem 12. Internationalen Wirtschaftsforum in St. Petersburg kündigte Medwedew am Samstag die Stärkung rechtsstaatlicher Strukturen und Erleichterungen für ausländische Investitionen in Rußland an.

“Wir setzen uns das Ziel, eine innovative Volkswirtschaft zu werden, die 2020 die fünftgrößte der Welt sein wird”, beschreibt Medwedew seine Pläne.

Medwedew überreichte russischen und kanadischen Forschern die “Global Energy Awards” für Inovationen bei der Herstellung von Treibstoff aus Ölschiefer und Ölsand. Bislang konzentrieren sich ausländische Investitionen im boomenden Rohstoff- und Energiesektor. Medwedew wünscht, daß auch in andere Sektoren ausländische Gelder fließen.

Moskau will er zu einem weltweit bedeutenden Finanzzentrum ausbauen und den Rubel zu einer führenden Reservewährung machen.