Eilmeldung

Eilmeldung

Spannung vor dem Referendum über den EU-Reformvertrag

Sie lesen gerade:

Spannung vor dem Referendum über den EU-Reformvertrag

Schriftgrösse Aa Aa

Alle Augen sind auf Irland gerichtet: Denn am Donnerstag wird in einem Referendum über die EU-Reform abgestimmt. Der Ausgang ist völlig offen. Gegner und Befürworter liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Regierungschef Brian Cohen apellierte, den Vertrag anzunehmen. Denn dieser sei wichtig für ein modernes Irland. Das sieht die nationalistische Partei Sinn Fein anders. Sie ist gegen den Reform-Vertrag. Ihrer Ansicht nach schmälere er den irischen Einfluss in Europa und sei schlecht für die Arbeiter. Irland ist das einzige EU-Land, in dem per Referendum abgestimmt wird.