Eilmeldung

Eilmeldung

Der Streik der LKW-Fahrer in Portugal ist beendet.

Sie lesen gerade:

Der Streik der LKW-Fahrer in Portugal ist beendet.

Schriftgrösse Aa Aa

Die Fahrer hatten gegen die hohen Benzinpreise protestiert. Jetzt haben sich die wichtigsten portugiesischen Transportgewerkschaften mit der Regierung geeinigt. Ergebnis unter anderem: Steuererleichterungen für Brummifahrer. Zuwenig Kerosin erreicht den Lissaboner Flughafen, Ersatzteile können noch nicht wieder angeliefert werden. Tankstellen fehlt noch das Benzin. Die Blockaden haben Wirkung gezeigt, das Wirtschaftsleben schwer behindert.

In Spanien hat die Polizei mit einem Großaufgebot von 25.000 Mann die Blockaden der Trucker aufgelöst. Mehr als 50 Streikposten sind vorläufig festgenommen worden.
Die wichtigsten Transportverbände, die fast 80 Prozent der Branche vertreten, sind gegen den Streik. Sie haben sich mit der Regierung u.a. darauf geeinigt, daß Tarife bei Benzinpreiserhöhungen angehoben werden können. Die kleineren Gewerkschaften, die 20 Prozent des Transportgewerbes ausmachen, lehnen die Regelung ab. Für uns fängt der Streik jetzt erst an, sagte ein Sprecher.